Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

folgende Informationen sind in der derzeitigen Situation für alle Eltern und Erziehungsberechtigten wichtig:

 

1. Änderung des Unterrichtsbetriebs ab dem 11.01.2021 und Notbetreuung

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

laut Beschluss der Landesregierung wird der Präsenzunterricht ab dem 11.01.2021 bis zum 31.01.2021 aufgehoben. Bitte beachten Sie unseren Elternbrief für den Zeitraum von 11.01. bis zum 31.01.2021. Den Elternbrief finden Sie hier.

Alle Klassen werden auf Distanz beschult. Unterricht auf Distanz bedeutet, dass ihr Kind nicht in die Schule kommt. Wir werden ihre Kinder über unsere digitale Lernplattform (Logineo LMS) und andere Medien unterrichten und mit Unterrichtsmaterialien versorgen. Die Teilnahme am Distanzunterricht ist verpflichtend und bilden einen Teil der Benotung Ihres Kindes.

Ein Angebot für Notbetreuung für die Jahrgänge 5 und 6 wird sichergestellt. Beachten Sie jedoch, dass Notbetreuung keinen Unterricht umfasst. Die Schülerinnen und Schüler werden vom sonstigen pädagogischen Personal der städtischen Sekundarschule Central betreut und arbeiten an ihren Aufgaben auf Logineo.

Damit wir eine gewisse Planungssicherheit bekommen, bitten wir Sie für den Fall, dass Sie für Ihr Kind die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, das entsprechende Antragsformular ausgefüllt und unterschrieben bis zum 10.01.2021 um 12 Uhr per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! einzureichen.

Das Antragsformular finden Sie hier.

Die Schülerinnen und Schüler in den Notbetreuungsgruppen tragen Alltagsmasken. Die für die Schule und den Unterricht bekannten Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Notbetreuung. Bei der Einrichtung der Gruppen wird an diesen beiden Tagen das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern in den Räumen berücksichtigt (d.h. Bildung kleiner Gruppen). Für jede Gruppe wird eine Teilnehmerliste geführt.

 

Weitere Informationen zur Notbetreuung finden Sie auf der Seite des Schulministeriums NRW:

 

https://www.schulministerium.nrw.de/

 

Herzliche Grüße Ihr / Euer Schulleitungsteam.

A.Ohler                       A. Ißleib                      A. Abel                        J.Lüllwitz                    C. Piotraschke

Schulleiterin               Stellv.Schulleiterin      Didaktische Leiterin    Abteilungsleiterin I      Abteilungsleiterin

 

2. Änderung des Unterrichtsbetriebs ab dem 14.12.2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

 

laut Mininisterpräsident Laschet wird die Präsenzpflicht für Schülerinnen und Schüler ab Montag, 14.12.2020 aufgehoben.

Ein Unterrichtsangebot (auch Notbetreuung) für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-7 wird sichergestellt. Die Eltern und Erziehungsberechtigten entschieden generell über die Teilnahme ihrer Kinder.

Die Entscheidung, ihr Kind vom Präsenzunterricht freizustellen, muss der Schule schriftlich angezeigt werden. Bitte melden sie sich über die Mail unseres Sekretariats: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Bitte verwendeden Sie folgende Vorlage.

Ein Wechsel zwischen Präsenz- und Distanzlernen für die Klassen 5-7 ist nicht möglich

Ab Klasse 8 werden die Schülerinnen und Schüler auf Distanz beschult.

Unterricht auf Distanz bedeutet, dass ihr Kind nicht in die Schule kommt. Wir werden ihre Kinder über unsere digitale Lernplattform (Logineo LMS) und andere Medien unterrichten und mit Unterrichtsmaterialien versorgen.

 

An den beiden Werktagen im unmittelbaren Anschluss an die Ferien (7. und 8.01.2020)  findet kein Unterricht statt. Es gelten die selben Regeln wie für die Unterrichtsfreien Tage am 21.12. und 22.12.2020.

 

Herzliche Grüße Ihr / Euer Schulleitungsteam.

A.Ohler                       A. Ißleib                      A. Abel                        J.Lüllwitz                    C. Piotraschke

Schulleiterin               Stellv.Schulleiterin      Didaktische Leiterin    Abteilungsleiterin I      Abteilungsleiterin II

 

 

3. Notbetreuung für die Jahrgangsstufen 5 und 6 am 21.12. und 22.12.2020

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nachdem das Thema in den Medien ausführlich diskutiert worden ist, sind wir nun durch das Ministerium für Schule und Bildung darüber informiert worden, wie wir diese Tage organisieren sollen.

Es betrifft die sog. "vorgezogenen Weihnachtsferien" und damit die nun unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.
Für diese Tage sind die Schulen aufgefordert worden im Rahmen der üblichen Unterrichtszeit (an der Sekundarschule Central ist das montags 1.-8. Std., dienstags 1.- 6. Std.) eine Notbetreuung (keinen Unterricht) einzurichten. Teilnehmen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 unserer Schule, deren Eltern dies bei der Schule beantragen.

Das Antragsformular steht Ihnen im Download zur Verfügung.

https://www.schulministerium.nrw.de/themen/schulsystem/angepasster-schulbetrieb-corona-zeiten

Damit wir eine gewisse Planungssicherheit bekommen, bitten wir Sie für den Fall, dass Sie für Ihr Kind (Klasse 5 oder 6) die Notbetreuung in Anspruch nehmen möchten, das Antragsformular ausgefüllt und unterschrieben bis zum 08.12.2020 um 10 Uhr entweder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder in Papierform im Sekretariat einzureichen.

Die Schülerinnen und Schüler in den Notbetreuungsgruppen tragen Alltagsmasken. Die für die Schule und den Unterricht bekannten Vorgaben zur Hygiene und zum Infektionsschutz gelten auch für die Notbetreuung. Bei der Einrichtung der Gruppen wird an diesen beiden Tagen das Einhalten des Mindestabstandes von 1,5 Metern in den Räumen berücksichtigt (d.h. Bildung kleiner Gruppen). Für jede Gruppe wird eine Teilnehmerliste geführt.

 

Herzliche Grüße Ihr / Euer Schulleitungsteam.

A.Ohler                       A. Ißleib                      A. Abel                        J.Lüllwitz                    C. Piotraschke

Schulleiterin               Stellv.Schulleiterin      Didaktische Leiterin    Abteilungsleiterin I      Abteilungsleiterin II

 

4. Regeln für den Schulbetrieb in Solingen ab dem 04. November

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die Stadt Solingen darf nicht, wie geplant, die Klassen halbieren und Digitalunterricht durchführen. Das NWR-Gesundheitsministerium hat die Regelung untersagt. Daher findet weiterhin Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler statt.

 

5. Vergabe der Leihgeräte am 06. November 2020

 

Die Vergabe der Leihgeräte ist vorläufig abgeschlossen. Uns gemeldete Nachmeldungen wurden der Stadt Solingen gemeldet.

 

6. Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb nach den Herbstferien

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

momentan gilt die Vorgabe, dass auf dem gesamten Schulgelände und im Unterricht eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind immer zwei Masken mitbringt (Ersatzmaske).

 

Weitere Informationen finden Sie unter Punkt 3 oder auf der Seite des Ministeriums für Schule und Bildung.

 

Herzliche Grüße Ihr / Euer Schulleitungsteam.

A.Ohler                       A. Ißleib                      A. Abel                        J.Lüllwitz                    C. Piotraschke

Schulleiterin               Stellv.Schulleiterin      Didaktische Leiterin    Abteilungsleiterin I      Abteilungsleiterin II

 

7. Informationen zum Schulbetrieb 

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Das Schuljahr 2019/20 war ein besonderes, denn in diesem Jahr war der Schulbetrieb 13 Wochen kürzer. „Homeschooling“ und „rollierendes System“ sind Begriffe, die wir so schnell nicht vergessen werden. Aber wir haben es geschafft!

Eine weitere positive Mitteilung ist der Start der Baumaßnahmen in den Sommerferien. Darüber freuen wir uns und planen gemeinsam mit dem Schulträger, wie der knapper werdende Platz im Schulgebäude und auf dem Pausengelände sinnvoll genutzt werden kann. Wir sind zuversichtlich, dass wir für alle befriedigende Lösungen finden werden. Bereits zu Beginn der Sommerferien starten die Baumaßnahmen, über die wir Sie hier kurz informieren möchten:

  • Die Baumaßnahmen werden in 2 Abschnitten durchgeführt. Dabei wird der Altbau geteilt, sodass auch ein Teil unserer naturwissenschaftlichen Fachräume als Klassenräume benötigt werden. Durch geschickte Unterrichts- und Raumplanung in den zwei bevorstehenden Bauabschnitten wird naturwissenschaftlicher Unterricht und Fachunterricht für alle Jahrgänge lehrplanentsprechend stattfinden.
  • Für Prüfungssituationen ist ein Klassenraumtausch vorgesehen, um die Lärmbelästigung so gering wie möglich zu halten.
  • Die naturwissenschaftlichen Räume werden im Zuge der Baumaßnahme alle modernisiert und voraussichtlich nach Bauphase 2 zum Schuljahr 2022/23 bezugsfertig sein.
  • Der Pausenhof zwischen den Schulgebäuden wird uns eingeschränkt zur Verfügung stehen und wir werden auf Flächen rund um das Schulgebäude ausweichen.

Solch umfangreiche Baumaßnahmen können natürlich nicht unbemerkt und ohne Auswirkungen auf den Schulbetrieb durchgeführt werden, aber die Aussicht auf moderne, großzügige Räumlichkeiten wird die eine oder andere Einschränkung leichter erträglich machen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir trotz der geplanten Beeinträchtigungen weiter mit hoher Qualität mit Ihren Kindern arbeiten können und durch vielfältige Projekte und Maßnahmen die Ziele der Zukunftsfähigkeit und Ausbildungsreife umsetzen können.

Wir wissen, dass dies nicht ohne elterliche Unterstützung möglich ist und möchten uns herzlich bei Ihnen, sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte, für Ihre bisherige und kommende Mit- und Zusammenarbeit bedanken. In diesem Zusammenhang weisen wir Sie darauf hin, dass vor dem Haupteingang auf der Nibelungenstraße die Parkmöglichkeiten sehr eingeschränkt sein werden und nicht mehr genutzt werden können. Bitte weichen Sie auf den Parkplatz neben der Sporthalle aus, wenn Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen oder abholen.

Sicherlich haben Sie in der Presse die Diskussionen zum Thema Masernimpfung mitbekommen. Demnach sind wir ab dem kommenden Schuljahr angewiesen von den neuen Fünftklässlern einen entsprechenden Impfnachweis bereits zu Beginn des kommenden Schuljahres 20/21, von allen anderen bis zum 31.07.2021 einzuholen. Bitte legen Sie den Impfausweis im Sekretariat entsprechend vor.

In der Hoffnung, dass nach den Ferien, wie in der Presse angekündigt, der Schulbetrieb wieder normal startet, wünschen wir Ihnen, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte und euch, liebe Schülerinnen und Schüler, eine schöne und erholsame sowie erlebnisreiche Ferienzeit. Bleibt alle gesund.

Herzliche Grüße Ihr / Euer Schulleitungsteam.

A.Ohler                       A. Ißleib                      A. Abel                        J.Lüllwitz                    C. Piotraschke

Schulleiterin               Stellv.Schulleiterin      Didaktische Leiterin    Abteilungsleiterin I      Abteilungsleiterin II

 

8. Download

- Elternbrief zum Zeitraum vom 11.01 bis zum 31.01.2021

- Antrag Notbetreuung

- Erster Eltern- und Schülerbrief für das Schuljahr 2020/2021

- Corona BetrVo ab 26.10.2020

- Verordnung Distanzunterricht