Das Schulhundkonzept der Sekundarschule Solingen

 

Hallo Kinder, mein Name ist „Schnuppe“.


Ich bin ein Golden Retriever-Labrador-Ridgeback-Mischling und am 21.10.2017 geboren.Schnuppe 2
Meine Schulhundeprüfung habe ich am 19.04.2019 erfolgreich bestanden.

Was ist ein Schulhund?

Ein Schulhund ist ein pädagogischer Begleithund und muss die geforderten charakterlichen und erzieherischen Voraussetzungen erfüllen.

Charaktermerkmale, die ein Schulhund mitbringen sollte:

  • keine aggressive Ausstrahlung
  • am Menschen orientiert und interessiert
  • mit Hunden verträglich
  • ruhiges, freundliches Wesen
  • Gehorsam
  • absolut verträglich mit Kindern
  • sehr geringe Aggressionsbereitschaft
  • empathisch
  • wenig stressempfindlich
  • nicht ängstlich und unsicher
  • kein Herdenschutztrieb

Wie, wann und wo ist der Einsatz des Schulhundes geplant?

 

Der Einsatz erfolgt stets im Mensch-Hund-Team.

Im Vorfeld werden den Kindern feste Regeln im Umgang mit dem Hund bekannt gemacht und eingeübt.Schnuppe 3

Der Hund wird neben der Begleittätigkeit im Regelunterricht auch im Projektunterricht (z.B.: NW-Unterricht „Der Hund“, im Deutschunterricht “Tierbeschreibungen“) gezielt eingesetzt.

Ebenso ist die Bildung eines Schulhundeteams, welches sich außerhalb des Unterrichts (Pausen) um die Betreuung und Versorgung des Schulhundes kümmert, geplant.

Liebe Grüße Eure Schnuppe!  Pfoten