Unsere Klassenfahrt nach Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

In der Woche vom 2.5. - 5.5.2107 machten wir unsere Klassenfahrt nach Ahrweiler.
Dort angekommen, aßen wir zu Mittag und dann startete schon eine GPS Rallye vom Jugendgästehaus bis ins Zentrum von Ahrweiler. Wir bekamen schon den ersten Eindruck von der Umgebung und auch der kleinen Stadt mit den alten Häusern. Wieder zurück ins Jugendgästehaus durften wir nun endlich unsere Zimmer beziehen. Nach dem reichhaltigen Abendessen ging es dann so gegen 21.00 Uhr mit Einbruch der Dämmerung auf eine Nachtwanderung. Die einzige Beleuchtung, die uns den Weg durch den Wald zeigte, waren Tee – und Knicklichter. Es war schon aufregend, besonders, weil wir auf dem Weg zwei Feuersalamander gesehen haben.
Am nächsten Morgen wurden wir in Gruppen aufgeteilt und machten mit unserem Teamleiter eine Menge unterschiedlicher Teamspiele. Ziel war, möglichst viele Punkte in der jeweiligen Gruppe zu erzielen, denn  wir spielten zum einen gegen unsere Mitschüler der Klasse, aber auch gegen die Mitschüler unserer Parallelklassen.
Die Bestenehrung fand dann Mittwochmorgen statt. Alle Teamgruppen erhielten eine Urkunde. Wir erhielten den 1. Platz und waren super glücklich über unseren Erfolg. Nach dem Mittagessen ging es nach Ahrweiler. Dort durften wir in Kleingruppen durch Ahrweiler spazieren und uns die Stadt angucken. Abends fuhren wir dann zum Bowling nach Bad Neuenahr und hatten dort einen riesigen Spaß. Wir bekamen auch noch zwei Freigetränke.
Donnerstag planten wir unsere Party für den Abend. Vorher machten wir aber noch einen Spaziergang entlang der Ahr bis nach Bad Neuenahr und bekamen dort von unseren Klassenlehrerinnen ein Eis ausgegeben. Am Nachmittag gestalteten wir den Raum  für die Party und machten uns schick für den Abend. Am Abend wurde gespielt, gelacht, getanzt und gegessen. Wir hatten sehr viel Spaß.
Freitag wurden die Koffer gepackt und es ging wieder nach Solingen.