•             Ausgewählte Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangstufen treffen sich einmal wöchentlich mit ihren Lesementoren. Gemeinsam werden altersadäquate Texte gelesen   
     und besprochen.
  •             Im Rahmen der wöchentlichen Treffen soll auch Zeit für persönliche Gespräche sein. Gemeinsame Aktionen, wie z.B. der Besuch der Stadtbücherei, sind ebenfalls möglich.

Ziele:

  •            Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen Schwierigkeiten im Umgang mit der deutschen Sprache haben, sollen hier eine individuelle Förderung erhalten und so im  Sprachgebrauch gefestigt werden.