Der Vorlesewettbewerb

Der Vorlesewettbewerb steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Er wird bereits seit 55 Jahren veranstaltet. Mehr als 600 000 Kinder der 6. Klassen aller Schularten beteiligen sich jedes Jahr an ihm. Für die Kinder ist es eine gute Gelegenheit ihre Lieblingsbücher vorzustellen, neue Bücher kennenzulernen und ihr Können unter Beweis zu stellen.

Der 6. Jahrgang der Sekundarschule Solingen beteiligt sich ebenfalls an diesem Wettbewerb. Die vier Klassen der Jahrgangsstufe haben jeweils einen Klassensieger/eine Klassensiegerin ermittelt. Diese Sieger/Siegerinnen traten dann in einem Schulwettbewerb am 4.12.2014 gegen einander an. Zur Unterstützung durfte jeder Leser/jede Leserin Mitschüler/Mitschülerinnen mit zum Wettbewerb nehmen.

Nico (6a) las aus dem Buch „Star Wars“, Celiné (6b) aus dem Buch „Der Wunschpunsch“, Kardelen (6c) aus dem Buch „Ark Malikum“ und Mehmet (6d) aus dem Buch „Die Kurzhosengang“.

Eine Jury bestehend aus der stellvertretenden Schulleiterin Frau Abel, der Sonderpädagogin Frau Buyken und der Fachvorsitzenden für das Fach Deutsch Frau Voß, fällte dann die Entscheidung darüber, wer die Schule beim Regionalentscheid vertreten wird.

Gewonnen hat Kardelen aus der 6c.

Da es sich bei unserer Schule um eine inklusive Schule handelt, gab es auch einen Wettbewerb für zieldifferente Schülerinnen und Schüler.

In diesem las Sejla aus dem Buch „Sams in Gefahr“, Serdar aus dem Buch „Fliegender Stern“ und Ardiana aus dem Buch „Die Klassenfahrt“.

Diesen Wettbewerb hat Sejla aus der 6a für sich entschieden.

Herzlichen Glückwunsch!