Unterrichtsreihe zum Thema: Hüte, Kappen und Mützen in Hülle und Fülle

Im Schuljahr 2017/18 beschäftigte sich die KÄB Gruppe 9 mit Kopfbedeckungen aus verschiedenen Zeiten und verschiedenen Kulturen. In welcher Zeit trug man welche Kopfbedeckung? Welche Kopfbedeckungen trug und trägt man in den unterschiedlichen Kulturkreisen?

Die SchülerInnen lernten die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale von Kopfbedeckungen kennen und welche unterschiedlichen Funktionen sie erfüllen. Beim Ascot Hut, der in England bei den traditionellen Pferderennen getragen wird, staunten die Schüler über die unglaubliche Kreativitätsvielfalt und Originalität

Im 2. Teil der Unterrichtsreihe wurden die Schüler gestalterisch aktiv und nahmen sich den Ascot Hut als Vorbild. Die Aufgabe bestand darin, aus einer Reihe von Hutthemen, die die Schüler gesammelt hatten, seine eigene Hutkreation zu finden und zu kreieren. Zu ihrem Thema entwickelten sie eine Materialliste und zeichneten einen Vorentwurf.

Dann ging es an die Arbeit:

Mit ganz unterschiedlichen Materialien und individueller Vorgehensweise gestaltete jeder Schüler seinen Hut und es entstanden vielfältige und ausgefallene Kreationen vom Cup Cake Hut über den Silvesterhut bis hin zu dem Dragon Ball Hut.

Beim Wettbewerb „Klasse Kunst 2018“ des Kunstmuseums Solingen gewannen wir mit unseren Hüten den 3. Platz!!!