Bundesfreiwilligendienst (BFD) an der Sekundarschule

 

Der Bundesfreiwilligendienst bietet eine gute Möglichkeit sich nach dem Schulabschluss zu orientieren und erste Erfahrungen im Berufsleben zu sammeln. Wenn Sie sich für die pädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen interessieren, können Sie an unserer Schule einen Einblick in den Alltag bekommen.

Sie begleiten Schüler*innen mit und ohne Förderbedarf während ihrer Zeit in der Schule. In Absprache mit den jeweiligen Lehrkräften unterstützen Sie die Schüler*innen und geben individuelle Hilfestellung bei der Arbeit im Unterricht. Bei Unterrichtsgängen und Wandertagen begleiten Sie die Klasse zu außerschulischen Lernorten.

Ein weiterer Schwerpunkt Ihrer Arbeit könnte die Gestaltung der Pausen durch besondere Angebote, sowie die Unterstützung in der Mediothek, in der Spieleausleihe oder bei den Sportangeboten sein.

Im Rahmen unseres Ganztagsangebotes ist es möglich bei der Planung und Durchführung von Arbeitsgemeinschaften und Projektangeboten mitzuarbeiten.

Sie werden Teil unseres Teams und werden durch die Teilnahme an unterschiedlichen Konferenzen und Teamsitzungen immer mehr in das Gesamtsystem eingebunden. Durch regelmäßige Gespräche mit den für Sie zuständigen Lehrer*innen erhalten Sie einen Blick auf Ihre Tätigkeiten, eine Rückmeldung zur Entwicklung Ihrer Arbeit und können so Ihre Erfahrungen im Bereich der pädagogischen und sozialen Arbeit immer besser einschätzen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich aktiv bei uns einbringen wollen, sich für unsere Schüler*innen mitverantwortlich fühlen und Vorbildfunktion für sie übernehmen möchten.

Gerne können Sie uns im Rahmen eines Hospitationstages im Vorfeld kennenlernen.

Bewerbungen für den Bundesfreiwilligendienst an unserer Schule sind bei der Stadt Solingen möglich unter https://www.solingen.de/de/dienstleistungen/11-2-bundesfreiwilligendienst/.